close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Klassische Spaghetti Carbonara

Aus LECKER 1/2018
4.186545
(654) 4.2 Sterne von 5

Das Originalrezept für Spaghetti Carbonara ist der beste Beweis, dass wahre Kochkunst nichts mit endlosen Zutatenlisten und langer Zubereitungszeit zu tun hat. Weniger ist mehr – auf die richtigen Produkte kommt es an!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Carbonara - klassisch ohne Sahne

Spaghetti Carbonara ist ein Klassiker unter den italienischen Pasta-Gerichten. Im Original wird die Pasta mit Pancetta oder Guanciale, italienischem Bauchspeck, Pecorino-Käse und frischem Ei serviert - ohne Zugabe von Sahne! Die cremige Basis erreichst du ganz einfach durch das Mischen von Eiern und Käse. Ein paar Esslöffel Nudelwasser bringen dann die nötige Bindung, bevor Pasta und angebratener Pancetta mit der Soße vereint werden. 

Unser Tipp fürs Gelingen: Achte beim Vermengen von Nudeln und Käse-Ei-Masse darauf, dass die Spaghetti nicht zu heiß sind. Wenn das Ei gerinnt, geht die gewünschte Cremigkeit verloren. Da die Eier für Spaghetti Carbonara nicht stark erhitzt werden, ist es wichtig, sehr frische Eier zu verwenden.

Unsere Pasta-Rezepte von klassisch bis ausgefallen >>

Spaghetti Carbonara - Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, grober Pfeffer  
  • 100 g   Pecorino (Stück) 
  • 100 g   Pancetta oder Guanciale 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Spaghetti  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 4   Eier (Gr. M) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Pecorino fein reiben und Pancetta in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Spaghetti ins kochende Salzwasser geben und nach Packungsanweisung kochen.
3.
Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pancetta darin anbraten, Knoblauch kurz mitbraten. Spaghetti abgießen, dabei ca. 4 EL Kochwasser auffangen. Spaghetti in die Pfanne zum Pancetta geben und alles gut mischen.
4.
3 Eier trennen, Eiweiß anderweitig verwenden. Eigelb mit 1 Ei, Kochwasser und der Hälfte Pecorino verquirlen, mit Pfeffer würzen. Nudelmix in eine vorgewärmte Schüssel umfüllen, Ei-Käse-Masse zugießen und schnell mit den Nudeln mischen. Spaghetti Carbonara mit Rest Käse und Pfeffer bestreuen.
5.
Extra-Tipp: Damit sich der Pancetta gut in gleichmäßige Stücke schneiden lässt, solltest du ihn vorher etwa 15 Minuten in das Gefrierfach legen. Anstatt Pancetta kannst du auch durchwachsenen Speck oder Bacon nehmen - nicht ganz original, aber auch lecker! Wer Pecorino nicht so gerne mag, kann stattdessen Parmiggiano Reggiano verwenden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 790 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved