20-Minuten-Carbonara mit Erbsen

Aus LECKER 9/2016
3.48193
(83) 3.5 Sterne von 5

Wenn es schnell gehen soll, ist Pasta Carbonara immer eine gute Idee. Für ein bisschen mehr Farbe auf dem Teller kommen heute mal Erbsen mit hinein.

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   kleine Nudeln (z.B. Orecchiette) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   TK-Erbsen  
  • 1   Zwiebel  
  • 125 g   Bacon  
  • 100 g   Parmesan  
  • 6   sehr frische Eier (Gr. M) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Gefrorene Erbsen die letzten 2 Minuten mitkochen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Bacon klein schneiden. Parmesan fein reiben. Eier, 3⁄4 Parmesan und 4–5 EL Nudelkochwasser verquirlen, mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
2.
Bacon in einer Pfanne ohne Fett anbraten, Zwiebeln kurz mitbraten. Nudel-Erbsen-Mix abgießen, wieder in den Topf geben. Erst den Baconmix, dann die Eiermischung unterheben. Mit Pfeffer würzen und mit ­übrigem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 750 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved