Kokos-Süßkartoffelsuppe

4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Mit einfachen Handgriffen wird diese Süßkartoffelsuppe zum absoluten Genussmoment. Ein bisschen schnippeln, köcheln und pürieren - fertig!

Unser Rezept für Süßkartoffelsuppe ist perfekt um große Runden zu verköstigen. Entweder als Partysuppe, die durch ausschließlich vegane Zutaten allen schmeckt, als auch als raffinierte Vorspeise im Menü. Außerdem ist die Suppe ein perfektes Meal-Prep-Rezept: Einfach die Reste einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   Süßkartoffeln  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 2   Zwiebeln  
  • 3 EL   Kokosöl  
  • 2 EL   gelbe Currypaste  
  • 20 g   Ingwer  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   Limettensaft  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  •     geröstete Kokoschips und Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Paprika putzen, in Würfel schneiden. Kokosöl in einer großen Pfanne oder einen Topf erhitzen, Zwiebeln dazugeben und anbraten. Paprika und Currypaste dazugeben und mit anschwitzen.
2.
Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Beides zum Zwiebel-Paprika-Mix geben und kurz anschwitzen. Süßkartoffeln dazugeben mit 2 l Wasser aufgießen und 15-20 min. zugedeckt köcheln lässen, bis die Süßkartoffelwürfel gar sind.
3.
Limettensaft und Kokosmilch hinzufügen, kurz zum Kochen bringen, dann alles pürieren. Süßkartoffelsuppe mit gerösteten Kokoschips und Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 376 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved