Lachs mit Zitronenbutter und Spargel-Risotto

4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   grüner Spargel  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 g   Risotto-Reis  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 500 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4 (à 150 g)  Lachsfilets  
  • 75 g   weiche Butter  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Dill  
  •     Zitronenscheiben zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und glasig dünsten.
2.
Nach und nach Wein, Brühe und Sahne zugießen. Erst wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, wieder Flüssigkeit nachgießen. Bei milder Hitze und unter häufigem Rühren insgesamt 25-30 Minuten garen. Ca. 10 Minuten vor Garzeitende Spargel zugeben.
3.
Zitrone gut waschen, trocken reiben. Mit einem Zestenreißer Zesten abschälen. Eine 1/2 Zitrone auspressen. Fisch waschen und trocken tupfen. In eine gefettete ofenfeste Form setzen. Mit Zitronensaft beträufeln.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten garen. Butter mit Salz, Pfeffer und Zesten verkneten. Butter in Flöckchen auf dem Lachs verteilen. Weitere 5-10 Minuten garen.
5.
Dill waschen und trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest hacken. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis mit dem Lachs anrichten, mit Dill bestreuen. Mit beiseite gelegtem Dill und Zitronenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved