Limoncello-Gugelhupf

4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 2 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker  
  • 250 g   Puderzucker + etwas zum Bestäuben 
  • 250 ml   Öl  
  • 250 ml   Limoncello (italienischer Zitronenlikör) 
  • 150 g   Mehl  
  • 150 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Weinstein-Backpulver  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Eier und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig schlagen. Puderzucker sieben und unter die Eiermasse rühren. Öl und Limoncello nach und nach unter Rühren zugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und ebenfalls unterrühren.
2.
Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Gugelhupf-Form (2,5 l Inhalt à) geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 1 1/4 Stunden backen. Nach ca. 30 Minuten der Backzeit den Kuchen mit Alufolie zudecken. Mit Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen gar ist.
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und auf eine Kuchenplatte stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved