Malaga-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5
Malaga-Schnitten Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 1 Tasse(n)  = 180 ml 
  • 200 Butter oder Margarine 
  • 2 Tasse(n) (ca. 250 g)  Mehl 
  • 1 Tasse(n) (ca. 100 g)  Speisestärke 
  • 1 Tasse(n) (ca. 160 g)  Zucker 
  •     + 50 g Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 100 ml  Milch 
  • 75 gehackte Mandeln 
  • 50 Sultaninen 
  • 3 EL  Rum 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 125 Schlagsahne 
  • 250 Mascarpone 
  • 250 Magerquark 
  • 125 Himbeergelee 
  • 1/2 Packung (ca. 60 g)  Schoko-Rum-Trauben 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen und abkühlen lassen. Mehl, Speisestärke, 1 Tasse Zucker (160 g), 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Eier, abgekühltes Fett, Milch und 50 g gehackte Mandeln zufügen und alles mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eine Kastenform (25 cm lang/ ca. 1 1/2 Liter Inhalt) gut fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Fertigen Kuchen in der Form ca. 20 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Sultaninen in 2 Esslöffeln Rum einlegen. 25 g Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen und kühl stellen. Mascarpone, Quark, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und 2 Esslöffel Mascarponecreme in die Gelatine rühren. Gelatine in die übrige Mascarpone rühren und die Sahne sofort unterheben. Creme teilen und die Rosinen mit dem Rum unter eine Hälfte heben. Den übrigen Esslöffel Rum unter die andere Hälfte der Creme rühren. Gelee erwärmen. Kastenkuchen zweimal der Länge nach waagerecht durchschneiden und die beiden unteren Böden dünn mit Gelee bestreichen. Dann die Creme mit den Rosinen auf die Böden streichen und den Kuchen wieder zusammensetzen. Kuchen mit der übrigen Cremehälfte rundherum einstreichen und mit Schoko-Rum Trauben und gerösteten Mandeln bestreuen. Kuchen mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Restliches Gelee (25 g) erwärmen und über den Kuchen träufeln
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Scheiben ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved