Ofen-Gnocchi mit fixer Bolognese

Aus LECKER 11/2011
4.23077
(13) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Champignons  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 600 g   frische Gnocchi (Kühlregal) 
  • 500 g   gemischtes Hack  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1 Glas (200 g)  Pesto rosso (aus getrockneten Tomaten) 
  • 100 g   Schlagsahne  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln putzen, wa­schen und in Ringe schneiden. Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren oder in Scheiben schneiden. Parmesan reiben.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225°C/Umluft: 200°C/Gas: s. Hersteller). 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Ungekochte Gnocchi darin unter Wenden 3–4 Minuten goldbraun braten, herausnehmen.
3.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Hack darin krümelig braten. Lauchzwiebeln und Pilze mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pesto und Sahne einrühren und aufkochen. Gnocchi unterheben und nochmals abschmecken.
4.
Alles in eine Auflaufform füllen und mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen 6–8 Minuten gratinieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved