Osterlamm backen (Grundrezept)

3.05
(20) 3.1 Sterne von 5

Ein saftiges Osterlamm gehört zum Osterfest traditionell dazu. Der Rührteig ist besonders schnell und einfach gemacht. Mit diesem Rezept wird das Osterlamm backen zum großen Spaß.

Osterlamm backen: Formvollendet und saftig

Die Gestalt deines Osterlamms bestimmst du ganz allein durch die Dekoration und die Backform, die du verwendest. Für unser Grundrezept solltest du darauf achten, dass die Füllmenge ca. 1,75 l beträgt. Wir verwenden die Maxi Osterlamm-Backform von Kaiser*. Noch mehr hübsche Osterlamm-Backformen findest du hier >

Damit das Ostergebäck schön saftig wird, backen wir es mit gemahlenen Haselnüssen, reichlich Eiern und lassen es nicht zu lange im Ofen. Noch saftiger gelingt wohl nur unser Rezept für Eierlikör-Osterlamm.

So löst du das Osterlamm einfach aus der Form!

Fehlende Ohren oder ein brüchiges Fell sehen beim Osterlamm gar nicht gut aus. Damit du den Kuchen im Ganzen aus der Form bekommst, solltest du folgende Punkte beachten. Und wenn doch etwas hängen bleibt? Größere Stücke mit Zuckerguss "ankleben" und das Osterlamm großzügig mit Puderzucker bestäuben.

1. Backform bis in die kleinsten Winkel fetten und mit Mehl ausstreuen, bevor der Teig hineinkommt. Wer auf Nummer sicher gehen will, bestreut die Form statt Mehl mit Semmelbrösel.

2. Osterlamm nach dem Backen mind. 60 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann herauslösen.

3. Teigreste niemals mit dem Messer herauskratzen, damit die Anti-Haft-Beschichtung intakt bleibt. Besser: Mit einem flachen Silikon-Teigschaber nachhelfen.

*Affiliate-Link

Osterlamm backen - Rezept:

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   weiche Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 Pck.   Vanillezucker  
  • 150 g   Zucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Mehl  
  • 150 g   Speisestärke  
  • 150 g   gemahlene Haselnüsse  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • 1   Osterlamm-Backform (ca. 1,75 l Füllvolumen) 

Zubereitung

15 Minuten ( + 50 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Backform fetten, mit Mehl ausstreuen und zusammensetzen. Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eier einzeln unterrühren, dabei jedes Ei etwa 2 Minuten lang schlagen.
2.
Mehl, Stärke, Haselnüsse und Backpulver mischen und löffelweise unterrühren.
3.
Rührteig in die Form füllen. Auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 50 Minuten backen.
4.
Osterlamm aus dem Ofen nehmen und mind. 60 Minuten abkühlen lassen. Verschlüsse vorsichtig öffnen und das Gebäck herauslösen. Den Boden mit einem großen Messer begradigen, Osterlamm aufrecht vollständig auskühlen lassen und dann dick mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved