close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Panettone

4.333335
(15) 4.3 Sterne von 5

Panettone ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck aus Mailand, wird aber auch oft zum Jahreswechsel angeschnitten. Dann gern mit einer eingebackenen Münze, die Glück bringen soll.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Wie macht man Panettone?

Im Mailänder Originalrezept wird Panettone mit Weizensauerteig gebacken. Da das ziemlich aufwendig ist, setzen wir auf eine vereinfachte, aber ebenso leckere Variante mit Hefeteig. Darüber hinaus landen ganz originalgetreu Rosinen, Zitronat und Orangeat in dem luftig-zarten Teig. Du kannst Panettone zwar in einer Springform backen, die klassische Kuppelform bekommt der Weihnachtskuchen aber in einer speziellen Panettoneform*. Anstatt eines großen, kannst du auch mehrere kleine Kuchen backen und verschenken - dafür eignen sich Einweg-Papierförmchen* wunderbar!

Wie isst man Panettone?

In Italien isst man Panettone gerne zum Dessert. Dazu wird der Kuchen vertikal in Scheiben geschnitten und pur genossen. Dazu wird gerne ein Gläschen süßer Wein gereicht.

*Affiliate Link

Panettone - Rezept:

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   + 1 EL Butter  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 3 gehäufte EL   Zucker  
  • 500 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 125 g   Rosinen  
  • 100 g   Zitronat  
  • 100 g   Orangeat  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
100 g Butter schmelzen, Milch zugießen, lauwarm abkühlen lassen. Hefe zerbröckeln, mit 1 Esslöffel Zucker flüssig rühren.
2.
Mehl, Salz, Eier, 1 Esslöffel Zucker und Vanillemark in eine Schüssel geben. Milchmischung und Hefe zugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3.
Rosinen abspülen und trocken tupfen. Zitronat, Orangeat, Rosinen und Orangenschale unter den Teig kneten. Panettoneform (18 cm Ø, ca. 1,5 Liter Inhalt) oder Springform mit Rohrbodeneinsatz (24 cm Ø) fetten. Teig in die Form füllen. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
4.
1 Esslöffel Butter in Flöckchen und 1 Esslöffel Zucker auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten goldbraun backen. Nach ca. 30 Minuten Backzeit eventuell abdecken. Panettone auf einem Kuchengitter in der Form ca. 2 Stunden auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved