Pastéis de Nata (Portugiesische Puddingtörtchen)

3.458335
(48) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   (270 g) Butter-Blätterteig (backfertig auf Backpapier; 42 x 24 cm)  
  • 1 TL   Butter  
  • 500 ml   Milch  
  • 275 g   Zucker  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 5   Eigelb (Größe M) 
  • ca. 60 g   brauner Zucker  
  •     Mehl für die Hände und Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Teig entrollen und auf ca. 45 x 26 cm ausrollen. Aus dem Teig 10 Kreise (à ca. 10 cm Ø) ausstechen. Übrigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aufeinanderlegen, erneut ausrollen und 2 weitere Kreise ausstechen. 1 Muffinblech (12 Mulden; à ca. 90 ml) fetten. Mulden mit den Teigkreisen auslegen, andrücken und kalt stellen.
2.
Butter und Milch in einen Topf geben und aufkochen. Mehl sieben, Zucker und Salz zufügen, mischen und unter kräftigem Rühren unter die Milch rühren. Nochmals aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen. Vanillemark, Ei und Eigelbe unter die Creme rühren. Creme in die mit Blätterteig ausgelegten Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 12-14 Minuten backen.
3.
Törtchen herausnehmen, auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen und aus den Förmchen nehmen. Törtchen gleichmäßig mit jeweils ca. 1 Teelöffel braunem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Grill des Backofens goldbraun karamellisieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1310 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved