ANZEIGE

Picknick im Grünen – die besten Tipps für leckeren Genuss unterwegs

Das sonnige Wetter lockt zurzeit viele von uns raus ins Grüne. Zum Beispiel in einer gemütlichen Runde zum Picknick mit ein paar leckeren, fruchtigen Snacks. Was dabei nicht fehlen darf und wo du die besten Plätze für deine Picknickdecke findest, erklären wir hier!

Entspannt in der Natur genießen – so stellst du den richtigen Picknickkorb zusammen
Entspannt in der Natur genießen – so stellst du den richtigen Picknickkorb zusammen, Foto: istock/happy_lark
Inhalt
  1. Picknick-Feeling – endlich ist es wieder so weit
  2. Picknick-Prep: Die richtige Vorbereitung sorgt für Schlemmer-Genuss
  3. Picknick-Tipps – welche Snacks passen am besten?
 

Picknick-Feeling – endlich ist es wieder so weit

Zu den schönsten Dingen des Sommers gehören ohne Zweifel die Picknicks im Freien – bei herrlichem Wetter mit Freunden oder der Familie. Hast du bereits einen Lieblings-Picknickplatz ins Auge gefasst? Falls nicht, oder wenn du mal etwas Neues ausprobieren möchtest, hilft dir die REWE Picknick-Karte dabei, schnell und einfach echte Geheim-Spots in deiner Umgebung zu entdecken.

 

Picknick-Prep: Die richtige Vorbereitung sorgt für Schlemmer-Genuss

Damit bei deinem Picknick-Ausflug alles glattläuft, ist auch immer etwas Organisation vorab gefragt. Welche Sachen gehören in deine Ausstattung? Fangen wir zunächst einmal mit den wichtigsten Tools an. Du brauchst:

  • Picknickkorb
  • Picknickdecke
  • Teller
  • Gläser
  • Besteck
  • Servietten oder Küchenpapier
  • Korkenzieher oder Flaschenöffner

Natürlich hängt es von deinen persönlichen Vorlieben ab, ob du wirklich alle Basics auf dieser Liste brauchst, oder ob du vielleicht sogar noch etwas hinzufügen möchtest – zum Beispiel eine Kühltasche oder eine Musikbox für extra gute Laune.

 

Picknick-Tipps – welche Snacks passen am besten?

Freizeit mit leckeren Snacks genießen, Foto: istock/demaerre

Nicht jedes Gericht eignet sich zum Mitnehmen. Das sagt schon der Name Picknick, der sich vom Französischen pique-nique („Kleinigkeiten aufpicken”) ableitet. Am besten setzt du auf Getränke, die sich gut in wiederverschließbaren Flaschen transportieren lassen und auf Fingerfood bzw. einfache Gerichte, für die man nicht mehr als eine Gabel braucht. Darunter sollte nichts sein, was sehr klebrig ist oder schnell bei Hitze schmilzt. Zu empfehlen ist deshalb:

  • frisches Obst wie zum Beispiel Melone oder Erdbeeren
  • gebackene Snacks wie Muffins oder Quiche 
  • deftige Leckereien wie Oliven, Nüsse oder Chips
  • sommerliche Salate

Du merkst, hier gibt es einige Möglichkeiten, mit denen du auf deiner Picknickdecke für Abwechslung sorgen kannst. Besonders hübsch sieht es aus, wenn du die leckeren Snacks portioniert im Glas mitbringst – wie zum Beispiel diesen farbenfrohen Obstsalat:

 

Rezept-Tipp

Regenbogen-Obstsalat

Foto: REWE

Super fruchtig und schnell zubereitet! Dieser Regenbogen-Obstsalat die perfekte Überraschung für jedes Picknick.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g grüne Trauben
  • 300 g Blaubeeren
  • 300 g Erdbeeren
  • 1 Mango
  • 1 Orange
  • 1 EL Ahornsirup
  • 0.5 Schote(n) Vanille

Zubereitung:

  1. Blaubeeren, Trauben und Erdbeeren waschen. Die Mango schälen und entkernen.
  2. Blaubeeren in eine durchsichtige Salatschüssel geben und darüber die Trauben verteilen.
  3. Mango in Würfel schneiden und Erdbeeren vierteln. Mango über den Trauben verteilen und darüber die Erdbeeren.
  4. Saft einer Orange auspressen und Mark einer halben Vanilleschote auskratzen. Mit 1 EL Ahornsirup verrühren. Dressing über den Salat geben und sofort servieren.

Tipp: Wenn du eine große Servierplatte hast, kannst du den Obstsalat als richtigen Regenbogen anrichten. Verteile das Obst einfach in den Farben des Regenbogens auf der Platte und beträufle es dann mit dem Dressing.

 

Zubereitungszeit ca. 15 min

Pro Portion ca. 186 kcal. E 2.33 g, F 1.33 g, KH 42.8 g

 

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved