Saftiger Nusskuchen ohne Mehl - so einfach geht's

Warum Mehl verwenden, wenn ein Nusskuchen ganz ohne so saftig und lecker wird? Wir verraten dir das einfach Rezept für den besten Nusskuchen überhaupt.

Nusskuchen ohne Mehl
Heute backen wir Nusskuchen ohne Mehl, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Du liebst Kuchen, möchtest aber auf Mehl verzichten? Dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen: Denn hier erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du Nusskuchen ohne Mehl selber backen kannst. Einfach und super saftig.

Die Gründe, weshalb Menschen auf Mehl verzichten, sind vielfältig. Einige können aufgrund es aufgrund von Gluten-Unverträglichkeiten nicht verzehren, andere haben einfach Lust auf etwas Neues - auch sie werden vom Nusskuchen ohne Mehl garantiert nicht enttäuscht.

 

Nusskuchen ohne Mehl - die Zutaten:

für eine Springform (Durchmesser 26 cm)

 

 Nusskuchen ohne Mehl - Schritt 1:

3 Eier trennen. Das Eigelb mit zwei aufgeschlagenen Eiern, Zucker und Vanillezucker sehr schaumig aufschlagen, bis keine Zuckerkristalle mehr zu sehen sind. Das Eiweiß separat steif schlagen.

 

Nusskuchen ohne Mehl - Schritt 2:

Eischnee unter die Nussmasse heben
Der Eischnee sorgt für eine luftige Konsistenz, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Die gemahlenen Nüsse mit dem Backpulver und der Prise Salz vermengen und unter die Eigelbmischung ziehen. Das Ganze kräftig verrühren. Das steifgeschlagene Eiweiss unter die Nussmasse heben.

 

Nusskuchen ohne Mehl - Schritt 3:

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Den Nusskuchen-Teig einfüllen und bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die "Stäbchenprobe" gibt Auskunft darüber, ob der Kuchen gar ist. Einfach mit einem Holzstäbchen in den Nusskuchen stechen. Bleibt keine Teigmasse daran kleben, ist der Kuchen fertig.

 

Schokoguss für den Nusskuchen ohne Mehl

Für den Schokoladenguss den Kuchen auskühlen lassen. 100 g Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit 100 g Schlagsahne und 25 g Kokosfett unter Rühren schmelzen lassen. Den Guss 15-20 Minuten abkühlen lassen und auf den Kuchen streichen. 1-2 Stunden kühl stellen. Tipp: Karamellisierte Nüsse sind als Dekoration ein leckeres Highlight.

 

Noch mehr tolle Nusskuchen ohne Mehl

Mit leckerem Zuckerguss, mit Kaffeeguss oder mit Schokolade und Kakao im Teig. Für Nusskuchen ohne Mehl gibt es viele köstliche Variationsmöglichkeiten. Natürlich muss er nicht in der Springform gebacken werden. Egal ob in der Kastenform oder sogar im Muffinblech gebacken – Nusskuchen macht immer eine gute Figur. Achte nur darauf, dass sich die Backzeit in anderen Formen verkürzen kann.

 

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved