close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Semmelschmarrn mit Hollerkompott

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Brötchen vom Vortag  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 600 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     2–3 Äpfel 
  • 1 (330 ml)  Flasche Holundersaft  
  • 1/4 l   Apfelsaft  
  • 1   Päckchen Soßenpulver Vanille  
  • 3–4 EL   Zucker  
  • 5 TL   Butter  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Brötchen grob würfeln und in eine große Schüssel geben. Eier, Milch und 1 Prise Salz verquirlen. Über die Brötchen gießen, zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dabei mehrmals umrühren
2.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Gesamten Saft aufkochen. Äpfel darin 2–3 Minuten köcheln, dann herausheben. Saft erneut aufkochen. Soßenpulver und 6 EL Wasser glatt rühren und den Saft damit binden. Mit 1–2 EL Zucker abschmecken. Äpfel wieder zufügen und abkühlen lassen
3.
2 TL Butter in einer ofenfesten großen Pfanne erhitzen. Brötchen darin verteilen und im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Schmarrn mit 2 Gabeln zerzupfen
4.
Schmarrn portionsweise in 3 TL heißer Butter in einer Pfanne goldbraun backen. Warm stellen. Zimt und 2 EL Zucker mischen. Schmarrn mit Zimtzucker und Puderzucker bestäuben. Mit dem Kompott servieren. Dazu: Schlagsahne. Getränk: Kaffee
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 109 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved