Sirtaki-Platte

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Das griechische Geschnetzelte geht so fix, da ist noch Zeit für ausgiebiges Blumenstreicheln.

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zwiebeln  
  • 750 g   Putenschnitzel  
  •     Gyros-Gewürzsalz, Salz, Pfeffer  
  • 4 - 5 EL   Öl  
  • 1   kleiner Spitzkohl  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 150 g   Salatgurke  
  • 300 g   körniger Frischkäse  
  • 3 EL   Weißweinessig  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen. 2 Zwiebeln halbieren, in Streifen schneiden. Fleisch trocken tupfen, in Streifen schneiden und mit Zwiebelstreifen, 3 TL Gyros-Gewürzsalz und 2 EL Öl mischen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Inzwischen den Spitzkohl putzen, waschen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Mit ½ TL Salz verkneten. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Rest Zwiebel grob raspeln.
3.
Für den Tsatsiki Knoblauch schälen und fein hacken. Gurke waschen oder schälen, grob raspeln und gut ausdrücken. Mit Hüttenkäse und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Spitzkohl darin unter Rühren kurz andünsten, heraus­nehmen. In einer Schüssel mit Petersilie, Zwiebelraspeln und Paprika mischen. Fleisch und Zwiebelstreifen in heißem Bratöl rundherum braun braten. Salat mit 1–2 EL Öl, Essig, Salz und Pfeffer würzen. Gyros mit Salat und Tsatsiki anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 58 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved