Spekulatius-Toffee-Trifle

Aus LECKER 12/2015
3.9757
(535) 4 Sterne von 5

Spekulatius, köstliche Creme und Toffee-Soße: Unser Spekulatius-Trifle ist das perfekte Weihnachtsdessert und lässt sich ganz einfach vorbereiten.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   weiche Karamellbonbons (z. B. Sahne Muh-Muhs)  
  • 200 ml   Milch  
  • 400 g   Spekulatius  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 600 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 100 g   heller Sirup  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 TL   gemahlener Ingwer  
  • 1 Messerspitze   gemahlene Gewürz­nelken  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Karamellsoße Sahnebonbons hacken und zusammen mit der Hälfte Milch in einem Topf unter Rühren erhitzen und schmelzen. Soße ca. 1 1⁄2 Stunden auskühlen lassen.
2.
Spekulatius in einen großen Gefrierbeutel geben, mit einer Kuchenrolle darüberrollen, bis die Kekse grob zerbröselt sind. Sahne halbsteif schlagen. Frisch­käse, Sirup, Vanillezucker, Zimt, Ingwer und Nelken mit den Schneebesen des Rührgeräts kurz verrühren.
3.
Die andere Hälfte Milch zugießen, zu einer weichen Creme verrühren. Eventuell noch etwas Milch unterrühren, falls die Creme zu fest ist. Sahne in 2 Portionen unter die Frischkäsecreme heben.
4.
Keksbrösel, Creme und Soße in mehreren Schichten in eine große Glasschüssel schichten. Trifle mit einer Cremeschicht beenden. Einige Keksbrösel und Rest Karamellsoße darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved