Weihnachtsdesserts - himmlische Rezepte fürs Fest

Ob mit oder ohne Schwips, mit würziger Frucht, Schokolade oder Toffee. ​An den Festtagen wird so richtig geschlemmt! Hier gibt’s die besten Rezepte für himmlische Weihnachtsdesserts – von einfach bis raffiniert.

Inhalt
  1. Beliebte Zutaten für Weihnachtsdesserts
  2. Klassische Weihnachtsdesserts
  3. Weihnachtsdesserts zum Vorbereiten
  4. Weihnachtsdesserts im Glas
  5. Weihnachtsdesserts mit Mascarpone
  6. Weihnachtdesserts ohne Alkohol
  7. Schnelle Weihnachtsdesserts
 

Beliebte Zutaten für Weihnachtsdesserts

Weihnachtdessert sind der süße Höhepunkt eines jeden Festessens. Da kann man schon mal richtig in die Vollen gehen! Typisch für weihnachtliche Desserts ist das Verfeinern mit Zutaten, wie:

 

Klassische Weihnachtsdesserts

Lecker gefüllt, sind Bratäpfel ein einziger Genuss. Zu der süß-säuerlichen Frucht passt fast alles, so kannst du neben der klassischen Füllung aus Dominosteinen auch einen Bratapfel mit Krokant-Schokolade und Eischnee kredenzen und Cheesecake, Toffifee-Pralinen oder eine Marzipan-Nuss-Masse für die Füllung verwenden. Selbstgemachte Vanillesoße oder Vanilleeis schmecken dann super als süße Haube.

Auch Panna Cotta, Tiramisu oder Mousse au Chocolat können mit Spekulatius oder Punschkirschen weihnachtlich abgewandelt werden. Für unsere Weihnachts-Crème-brûleé gibst du einfach etwas Zimt in die Milch-Sahne-Ei-Mischung.

 

Weihnachtsdesserts zum Vorbereiten

Neben den weihnachtlichen Dessert-Klassikern, sind Schichtdesserts eine einfache und leckere Wahl. Diese kannst du sehr gut vorbereiten, da du meist nur wenige Zutaten dafür benötigst. Trifles eignen sich prima für ein Weihnachten in größerer Runde, da du die Zutaten hübsch in ein großes Glasgefäß schichten kannst. Semifreddo, oder auch Parfait, und Eis sind ebenfalls sehr gut vorzubereiten, da diese meist eine Nacht lang durchfrieren müssen. Unser Highlight ist das Kokos-Semifreddo mit Passionsfrucht. Exotisch und schön weihnachtlich!

Mit unseren Rezepten für Weihnachtsdesserts zum Vorbereiten sparst du dir außerdem am Festtag mehr Stress in der Küche.

 

Weihnachtsdesserts im Glas

Der Vorteil an Desserts im Glas ist, dass man den Nachtisch direkt portionieren und so prima vorbereiten kann. Du hast ein leckeres Schichtdessert entdeckt, möchtest es aber festlicher servieren? Dann schichte die Zutaten doch in kleine Dessertgläser*

Unsere besten Rezepte für Dessert aus dem Glas:

 

Weihnachtsdesserts mit Mascarpone

Ob im weihnachtlichen Tiramisu oder im schnellen Dessert mit etwas Stollenkonfekt und eingelegten Früchte - Mascarpone macht unsere Weihnachtsdessert unglaublich cremig, reichhaltig und einfach himmlisch.

 

Weihnachtdesserts ohne Alkohol

Die Weihnachtszeit hält viele leckere Aromen bereit, mit denen wir Desserts festlich verfeinern können. Da muss es nicht immer Alkohol sein!

Marzipan ist eine der beliebtesten Zutaten, um Desserts ein weihnachtliches Aroma zu verpassen. In kleinen Zipfeln auf fruchtigem Kompott macht die Rohmasse sogar richtig was her! Oder du probierst mal unsere Quarkcreme mit Ingwerkonfitüre, Schoki und sahnigen Karamellbonbons - von diesem Nachtisch werden vor allem die Kleinen begeistert sein.

 

Schnelle Weihnachtsdesserts

Wenn nicht mehr viel Zeit zum Geschenke einpacken bleibt, du aber trotzdem ein feines Weihnachtsdesserts zaubern möchtest, sind unsere Ideen für weihnachtliche Blitz-Desserts genau richtig. Ob flotte Mousse oder schnelles Kompott mit Eis und süß-salzigem Crumble - diese Desserts kommen immer gut an:

*Affiliate-Link

Video-Tipp

 

Mehr zum Thema Weihnachtsrezepte

Kategorie & Tags
 
 
 
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved