Spinat-Pfannkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Spinat-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 65 Mehl 
  • 225 ml  Milch 
  • 150 Spinat 
  • 50 Schafskäse 
  • 50 gekochter Schinken 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 125 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 TL  Öl 
  • 3 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  •     schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Ei, 1 Prise Salz, 50 g Mehl und 100 ml Milch zu einem glatten Teig verrühren. Teig ca. 30 Minuten quellen lassen. Inzwischen Spinat putzen und waschen. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren.
2.
Schafskäse und Schinken grob würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett erhitzen und Zwiebel darin ca. 2 Minuten dünsten. Mit 15 g Mehl bestäuben. Brühe und 125 ml Milch unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen und etwas köcheln lassen.
3.
Öl in einer beschichteten Pfanne (30 cm Ø) erhitzen und aus dem vorbereiteten Teig einen Pfannkuchen backen. Spinat, Schinken und Schafskäse auf dem Pfannkuchen verteilen und aufrollen. Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken.
4.
Soße mit Salz und Pfeffer würzen, nochmals aufkochen und Petersilie unterrühren. Pfannkuchen in drei Stücke schneiden und Béchamelsoße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 45g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved