Staudenselleriesalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Dinkel  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  • 375 g   Staudensellerie  
  • 1 (ca. 200 g)  Kopf Radicchio  
  • 250 g   Äpfel  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 3 TL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Dinkel rund sechs Stunden, oder über Nacht, in 1/4 Liter kaltem Wasser einweichen. Mit dem Einweichwasser in einen Topf geben, Brühe und etwas Salz zufügen, aufkochen und zugedeckt fünf Minuten köcheln lassen.
2.
Von der Kochstelle nehmen und zugedeckt 20 Minuten quellen und abkühlen lassen. Inzwischen Staudensellerie putzen, waschen und einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Staudensellerie schräg in dünne Scheiben schneiden.
3.
Radicchio putzen, Blätter ablösen, waschen und abtropfen lassen. Äpfel waschen, trocken tupfen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
4.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Joghurt, Meerrettich, Salz und Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, verrühren. Dinkel abtropfen lassen und mit Staudensellerie, Äpfeln und Joghurtsoße mischen.
5.
Radicchioblätter auf vier Teller verteilen und den Salat darauf anrichten. Mit restlichem Schnittlauch bestreuen und mit Selleriegrün garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved