Topfkino mit Andy

Erbsensuppe mit knuspriger Double-Cheese-Stulle

Sooo viel Cheese muss da drauf! Das knusprige Käsebrot aus dem Ofen hast du dir bestimmt mehr als verdient. Es thront über einer Turbo-Erbsensuppe, die Andy mit elegantem Kerbel-Zitronen-Mix toppt. DE-LI-CIOUS!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 g TK-Erbsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 60 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Scheiben Graubrot
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 40 g Parmesan oder vegetarischer Hartkäse
  • 7-8 Stiele Kerbel
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Naturjoghurt
 

So wird's gemacht:

  1. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch ca. 2 Minuten darin andünsten. Erbsen hinzugeben, nochmals verrühren. Gemüsebrühe und Schlagsahne angießen, kräftig mit Pfeffer und Salz würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Brotscheiben auf einer ofenfesten Platte oder auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. 1 EL Öl darüber träufeln. Mozzarella grob über beide Scheiben zupfen. Parmesan reiben und über die Brotscheiben verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 12-15 Minuten knusprig überbacken.
  3. Inzwischen Kerbel waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Zitrone heiß abspülen und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft einer Hälfte zur Suppe pressen. Kerbel, Zitronenschale und restlichen Zitronensaft vermengen.
  4. Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schalen füllen. Je 1 EL Joghurt und 1/2 EL Olivenöl auf die Suppe geben. Überbackene Käsestulle dazu reichen und alles mit der Kerbel-Mischung bestreuen.

Zu allen Topfkino-Folgen >

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved