Überbackenes Hackfleisch

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  • 1 EL   Öl  
  • 150 g   Rinderhackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Curry  
  • 1   Tüte Kartof- (1-2 Portionen) 
  •     felpüree "Fix und Fertig"  
  • 1 Päckchen   tiefgefrorene "8-Kräuter"  
  • 30 g   mittelalter Goudakäse  
  •     bunter Pfeffer  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden (einige Lauchringe beiseite legen). Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin anbraten. Lauchzwiebeln und Tomaten zufügen und mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. 1/4 Liter Wasser aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen und das Püree einrühren. Kräuter untermischen. Hackfleisch in eine kleine ofenfeste Form füllen. Kartoffelpüree daraufgeben. Käse grob raspeln und über das Püree verteilen. 10 Minuten im Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) überbacken, bis der Auflauf goldbraun ist. Mit den restlichen Lauchzwiebelringen und buntem Pfeffer bestreuen
2.
Pfanne: IDC
3.
Tuch: Meyer Mayor
4.
Streuer: IDC
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved