Vegane Vanillekipferl

5
(4) 5 Sterne von 5

Zarte Konsistenz und ein himmlischer Geschmack: Vanillekipferl sind auch auf dem veganen Plätzchenteller ein absolutes Muss!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Ganz nach Belieben kannst du übrigens statt Zucker Puderzucker für die Zubereitung des Teiges und fürs Bestäuben der fertigen veganen Plätzchen verwenden.

Vegane Vanillekipferl - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 180 g   Mehl  
  • 80 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 60 g + 100 g  Zucker  
  • 3 Pck.   Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   kalte vegane Margarine  

Zubereitung

45 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, gemahlene Mandeln, 60 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Margarine in Stückchen schneiden, hinzufügen und zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln oder in einer verschließbaren Dose mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2.
Die Hälfte des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 20 cm) formen und in 20 gleichgroße Scheiben schneiden. Aus jeder Scheibe eine kleine Stange (ca. 6 cm) rollen, spitz zulaufende gebogene Kipferl formen und auf 2 mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) auf mittlerer Schiene 8-10 Minuten backen.
3.
Zum Bestäuben 100 g Zucker mit 2 Pck. Puderzucker vermischen und gleichmäßig über die heißen Kipferl streuen. Auskühlen lassen, Plätzchen vom Blech nehmen und den Rest Zucker vom Backpapier zum Bestreuen der nächsten veganen Vanillekipferl verwenden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 72 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved