Lebkuchen-Sticks

Aus LECKER 12/2018
5
(5) 5 Sterne von 5

Sirup statt Honig, Margarine statt Butter – und schon sind unsere Winternaschis ganz tierlieb

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   heller Sirup  
  • 100 g   dunkler Zuckerrübensirup  
  • 150 g   brauner Zucker  
  • 100 g + etwas  vegane Margarine  
  •     Salz  
  • 125 ml   Mandeldrink  
  • 500 g   Dinkelmehl  
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 1 TL   Natron  
  • 1 Pck. (à 15 g)  Lebkuchengewürz  
  • 200 g   Zartbitterkuvertüre  
  • 25 g   Kokosfett (z. B. „Palmin“) 
  •     evtl. Haselnusskrokant oder ess­bares Blattgold zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für den Teig hellen und dunklen Sirup, Zucker, 100 g Margarine, 1 Prise Salz und Mandeldrink in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis alles geschmolzen ist und sich der Zucker gelöst hat. Lauwarm abkühlen lassen. Ein kleines, tiefes Backblech oder eine rechteckige Auflaufform (ca. 24 x 38 cm) gut fetten. Ofen vorheizen ­(E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller).
2.
Mehl, Backpulver, Natron und Lebkuchen­gewürz in einer Schüssel mischen. Sirupmix nach und nach mit den Schneebesen des Rührgeräts unterrühren. Teig in die Form geben und gleichmäßig verstreichen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Lebkuchen in der Form rundherum an den Seiten gerade schneiden. Platte in ca. 2 x 6 cm kurze Sticks schneiden. Für den Guss Kuvertüre hacken und mit Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen. Sticks zur Hälfte in ­Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier setzen. Evtl. mit Krokant oder Blattgold verzieren. Trocknen lassen. Gut verschlossen und kühl aufbewahren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved