Vegane Kokosmakronen

3.95
(20) 4 Sterne von 5

Makronen ohne Eischnee? Easy! Wir haben ein einfaches Rezept für vegane Kokosmakronen am Start, das dich garantiert überzeugen wird.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Sie sind ein Klassiker an den Weihnachtstagen: Kokosmakronen. Wenn du auf tierische Produkte, aber nicht auf Plätzchen zu Weihnachten verzichten möchtest, solltest du dieses Rezept mal ausprobieren. Du wirst überrascht sein, wie gut die Makronen mit Hafermilch, Schokolade und natürlich vielen Kokosraspeln schmecken!

Vegane Kokosmakronen - Rezept:

Zutaten

Für  Stück
  • 70 ml   Hafermilch  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 200 g   Kokosraspel  
  • 250 g   vegane Zartbitter-Kuvertüre  
  • 40 g   Kokosöl  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
70 ml Hafermilch in eine Schüssel geben (Tipp: Im Video unten zeigen wir dir, wie du aus Haferflocken die Pflanzenmilch selber machen kannst). Erst Puderzucker unterrühren, dann Backpulver und Kokosflocken gründlich untermischen.
2.
Mit zwei Löffeln ca. 20-30 Makronen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C) ca. 15 Minuten backen.
3.
Kuvertüre und Kokosöl über dem heißen Wasserbad schmelzen. Den Boden der veganen Kokosmakronen in den Schokoguss tauchen und auf Backpapier auskühlen lassen. Rest Schokolade anderweitig verwenden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 85 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

So geht's Schritt für Schritt

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved