Zucchini grillen – so geht’s

Ob pur oder als Beilage zu Steak, Würstchen und Co.: Auf dem Rost gegart sorgt das Lieblingsgemüse für lecker-leichte Abwechslung auf der Grillplatte. Zucchini grillen - so einfach geht's!

Das Beste am Zucchini grillen: Die Zubereitung ist kinderleicht denn der kalorienarme Sommerkürbis muss nicht geschält werden und ist auf dem Grill viel schneller gar als seine fleischigen Nachbarn. Wir zeigen zwei leckere Varianten.

 

Variante 1: Zucchini marinieren und grillen

Ganz pur schmecken Zucchini gerne etwas fade. Doch mariniert wird aus dem Sommergemüse eine vegetarische Köstlichkeit, die selbst Fleischessern mundet.

Die Marinade lässt sich ganz einfach herstellen: Etwas Olivenöl mit Limettensaft vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Zucchini putzen, waschen und in längliche Scheiben schneiden. Direkt auf den Grillrost oder in eine Alu-Schale geben, von beiden Seiten für etwa 5 Minuten grillen und dabei mit dem Würzöl bestreichen - fertig! Jetzt nur noch anrichten, zum Beispiel pur auf einer Platte oder als Grill-Salat mit Pinienkernen und Parmesan.

Ohne Öl gelingt das Grillen übrigens auch. Die Zucchini zum Schluss mit Salz, Pfeffer und frischen Küchenkräutern würzen. Schmeckt auch bei anderen Gemüsesorten vom Grill.

Tipp für gutes Grillen Zuhause: Kontaktgrill oder Holzkohlegrill mit Aktivbelüftung.

 

Variante 2: Gefüllte Zucchini-Päckchen grillen

Zucchini-Spieße grillen
Von den mit Halloumi gefüllten Zucchini-Spießen möchte jeder probieren!

Raffiniert und doch so einfach: Du kannst Zucchini in dünne Scheiben geschnitten auch um Käse wickeln und grillen. Diese Grillspieße sind leicht, lecker und der Hingucker auf jeder Grillparty.

Für diese Variante einfach drei kleine Zucchini putzen, waschen und mit einem Hobel oder Messer der Länge nach in 24 dünne Scheiben schneiden. Diese anschließend von beiden Seiten mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Dann 500 g Halloumi in 24 Stücke schneiden. Jeweils eine Zucchinischeibe um ein Stück Halloumi wickeln und anschließend je 3 Zucchini-Päckchen auf einen Spieß stecken. Die Spieße rundherum ca. 10 Minuten grillen. Dazu passen würzige Dips wie Tzatziki oder Tomatensalsa.

 

Probiere auch diese Gemüsesorten vom Grill: 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved