Zwiebelkuchen „Simply The Best“

Aus LECKER 12/2019
3.88889
(18) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Packung   Blätterteig (270 g; Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  • 500 g   Gemüsezwiebeln  
  • 100 g   Speckwürfel  
  • 2 EL   Butter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   Mehl  
  • 100 g   Raclette-Käse (Stück) 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Den Speck in einem großen Topf ohne Fett auslassen. Butter und Zwiebeln zugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten weich dünsten. ­Etwas abkühlen lassen.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Den Blätterteig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Backblech ­legen, dabei rundherum ­einen kleinen Rand formen. Eier und Crème fraîche mit dem Mehl verquirlen. Käse grob reiben, unterrühren. Mit Salz, Pfeffer sowie Paprika würzen und mit den Zwiebeln mischen. Masse auf dem Teig verteilen und im heißen Ofen 30–40 Minuten backen. Schmeckt warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved