Aprikosen-Grieß-Auflauf

Aus LECKER 9/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Grieß-Auflauf Rezept

Das fruchtige Sommerdessert aus dem Ofen überrascht mit leckerem Schokozwieback-Crunch. Schmeckt auch toll mit Pfirsichen, Nektarinen oder Beeren!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Vanilleschote 
  • 3⁄4 Milch 
  •     Salz 
  • 4 EL  Zucker 
  • 90 Weichweizengrieß 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 500 Aprikosen 
  •     Fett 
  • 75 Schokozwieback Zartbitter 
  • 3–4 EL  Mandelstifte 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Milch, Vanillemark und -schote, 1 Prise Salz und 3 EL Zucker aufkochen. Vanilleschote entfernen, Grieß unter Rühren einstreuen, einmal aufkochen.
2.
Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.
3.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 Prise Salz und 1 EL Zucker einrieseln lassen. Eigelb verquirlen und unter den Grießbrei rühren. Eischnee unter den Grieß heben.
4.
Aprikosen mit einem Messer kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Früchte halbieren und entsteinen.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Eine weite Auflaufform (ca. 1,25 l Inhalt) fetten. Zwieback grob zerbröseln. Ca. 2⁄3 davon unter den Grieß heben. Grieß in die Form geben.
6.
Aprikosen darauf verteilen. Mit Mandelstiften bestreuen.
7.
Auflauf im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, übrigen Zwieback darüberstreuen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved