Beerenstreusel-Brownie

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
Beerenstreusel-Brownie Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     etwas + 125 g Butter 
  • 150 Zartbitterschokolade 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 125 brauner Zucker 
  •     Salz 
  • 100 Mehl 
  • 25 Backkakao 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 75 Rote Johannisbeeren 
  • 120 Mehl 
  • 50 Zucker 
  • 80 Butter 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Streusel Johannisbeeren verlesen, waschen und von den Rispen streifen. Mehl, Zucker und Butter zu Streuseln verkneten. Beeren vorsichtig untermischen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) fetten. Für den Teig Schokolade in ­Stücke brechen.
3.
Mit 250 g Butter in Stücken in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.
4.
Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts 3–4 Minuten cremig aufschlagen. Schokoladenbutter vom Herd nehmen und sofort in die Eiermasse rühren.
5.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse rühren.
6.
Brownieteig in der Form glatt streichen. Streusel darauf verteilen. Im heißen Backofen 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen und in ca. 4 x 4 cm große Stücke schneiden.

Ernährungsinfo

25 Stücke ca. :
  • 170 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved