Top 5 Geburtstagskuchen der LECKER-Redaktion

Welchen Kuchen wünscht sich ein echter Foodie zum Geburtstag? Wir haben vier Kolleginnen und einen Kollegen aus der LECKER-Redaktion gefragt und erstaunlich bodenständige Antworten bekommen. Seht selbst:

Cheesecake-Napfkuchen / LECKER.de Redaktionsleiterin Annalena
Annalena liebt Cheesecake-Napfkuchen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Annalena, Redaktionsleiterin LECKER.de: Der ultimative Geburtstagskuchen ist für mich ein klassischer Napfkuchen. Weil die aber oft recht trocken sind, hat mich dieses Rezept mit einer Packung Frischkäse im Rührteig sofort überzeugt. Unser Food-Stylist Uwe hat den Kuchen mit geschlagener Sahne und pürierten TK-Erdbeeren verfeinert - die gibt es auch schon zu meinem Geburtstag im März!

Zum Rezept für Cheesecake-Napfkuchen >>

Donauwelle nach Omas Art / LECKER Bildredakteurin Geraldin
Für Geraldin ist Donauwelle zum Geburtstag ein Muss, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Geraldin, Bildredakteurin LECKER: Seit ich denken kann, stand jedes Jahr eine von meiner Oma selbstgemachte Donauwelle auf meinem Geburtstagstisch - weil es ihr Lieblingskuchen war. Ich liebe die Kombi aus hellem und dunklem Rührteig, Kirschen, Buttercreme und Schoko genauso. Heute mache ich den Schneewittchenkuchen immer wenn jemand aus der Familie Geburtstag hat. 

Zum Rezept für Donauwelle >>

Amerikanischer Käsekuchen / LECKER Head of Malte
Amerikanischer Käsekuchen ist für Malte der perfekte Geburtstagskuchen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Malte, Head of Specialist Brands, unter anderem LECKER.de: Der beste Geburtstagskuchen ist für mich immer noch der Amerikanische Käsekuchen. Das Rezept ist einfach, kommt mit wenigen Zutaten aus und bildet für viele Gäste oft den größten gemeinsamen Nenner, wenn es um Kuchengeschmack geht. Außerdem gut: Eier und Quark machen die Kuchenfans satt und sind eine nützliche Proteinquelle für diejenigen unter uns, die gerne sportlich unterwegs sind. In unserem LECKER-Rezept gibt's obendrauf eine Handvoll Cranberries für den Frucht-Faktor. So geht Kuchen!

Zum Rezept für Amerikanischer Käsekuchen >>

Butterkuchen mit Mandel-Zuckerkruste / Online-Redakteurin Katharina
Katharina freut sich über klassischen Butterkuchen an ihrem Geburtstag, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Katharina, Online-Redakteurin LECKER.de: Eigentlich gibt es für mich keinen ultimativen Geburtstagskuchen, aber der selbstgemachte Butterkuchen meiner Mama war für mich schon immer das Größte. Den gab's oft bei Familienfeiern. Auch heute noch ist der fluffig-buttrige Hefekuchen mit knusprigen Mandelblättchen und Zuckerkruste einer meiner Favoriten, mit dem man mich an meinem Geburtstag im Oktober sehr glücklich machen kann.

Zum Rezept für Butterkuchen mit Zucker-Mandel-Kruste >>

Möhrenkuchen / LECKER Textchefin Nina
„Rübli-, Möhren- oder Karottenkuchen? Hauptsache mit Frischkäse!“, sagt Nina aus der LECKER-Redaktion, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Nina, Textchefin LECKER: Seit ich auf der Geburtstagsparty einer Freundin zum ersten Mal Karottenkuchen mit Frischkäse-Topping statt mit Schoko- oder Zuckerguss probierte, stand für mich fest: nie mehr anders! Die sahnige Creme ist die perfekte Ergänzung zu dem saftigen Teig. Und das Allerbeste: Besagte Freundin backt mir seitdem jedes Jahr zu meinem Ehrentag im August den Kuchen nach Lieblingsrezeptur. 

Zum Rezept für Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting >>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved