Eierlikör-Schüttel-Kuchen

4
(1) 4 Sterne von 5
Eierlikör-Schüttel-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 100 Butter oder Margarine 
  • 200 Walnusskerne 
  • 80 Zartbitter-Schokolade 
  • 300 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 200 Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 ml  Eierlikör 
  • 50 ml  Milch 
  • 2 (à 100 g)  Beutel Kuchen Glasur "Haselnuss" 
  • 50 Mandel- und Haselnusskerne 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen und abkühlen lassen. 150 g Walnüsse grob hacken. Schokolade reiben. Mehl, Backpulver, Zucker, gehackte Walnüsse, Schokolade, Fett, Eier, Eierlikör und Milch in eine große Tupperschüssel mit Deckel geben. Schüssel gut verschließen und ca. 3 Minuten kräftig schütteln. Teig in eine gefettete mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Eventuell zum Schluss der Backzeit bedecken. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Beutel mit Kuchen Glasur ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen. Übrige Nüsse grob hacken. Kuchen aus der Form lösen und auf das Kuchengitter setzen. Kuchen mit Glasur überziehen und mit Nüssen bestreuen. Trocknen lassen. Nach Belieben mit Eierlikörsahne servieren. Ergibt ca. 16 Stücke
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved