Erdbeerbowle - das beste Rezept

4
(11) 4 Sterne von 5

Herrlich spritzig und erfrischend: Mit Erdbeerbowle liegst du beim Gartenfest im Sommer mit Sicherheit goldrichtig. Besonders lecker mit frischer Minze! Wir zeigen dir das einfache Grundrezept.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Wie gut deine Erdbeerbowle wird, hängt auch von der Qualität der Zutaten ab. Besonders wichtig sind frische, reife Erdbeeren. Deshalb schmeckt die Bowle während der Erdbeersaison erst richtig gut. Tiefgekühlte Erdbeeren eignen sich für die Erdbeerbowle eher weniger, da sie die Bowle trüben.

Pimp your Erdbeerbowle!

Die frische, leichte Erdbeerbowle kannst du prima mit anderen Früchten kombinieren. Am besten schmeckt’s mit Obstsorten, die gleichzeitig mit der Erdbeere Saison haben. Versuch doch mal die Kombination mit Himbeeren, Heidelbeeren oder Aprikosen. Darf es abends ein bisschen mehr sein? Dann lässt sich Erdbeerbowle auch super mit einem Schuss Hochprozentigem veredeln, beispielsweise mit Campari oder Gin.

Noch mehr fruchtigen Spaß gibt's hier: Unsere besten Bowle-Rezepte >>

Erdbeerbowle - das beste Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Erdbeeren  
  • 75 g   Puderzucker  
  • 2 l   trockener Weißwein  
  • 2 Stiele   Minze  
  • 1,5 l   kalter, trockener Sekt  

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
Erdbeeren putzen und klein schneiden. Mit Puderzucker vermengen und in ein großes Glasgefäß oder einen Bowletopf geben. 1 l Wein zugießen und mindestens 4 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.
2.
Minze waschen, Blätter abzupfen und in die Bowle geben. Erdbeerbowle mit dem restlichen Wein und Sekt aufgießen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 301 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 0 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved