Obstsorten - große Vielfalt von A-Z

Obst ist gesund und liefert 50 % des von uns aufgenommenen Vitamin C. Durch die große Auswahl an Obstsorten ist im Supermarkt für jeden Geschmack etwas dabei.

Obstsorten
Äpfel, Aprikosen, Beeren & Co. - welche Obstsorten magst du am liebsten?, Foto: House of Food / Bauer Food KG
Inhalt
  1. Welche Obstsorten gibt es?
  2. Obstsorten von A-F
  3. Obstsorten von G-L
  4. Obstsorten von M-P
  5. Obstsorten von Q-Z
 

Welche Obstsorten gibt es?

Beim Obst wird zwischen Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Südfrüchten und Zitrusfrüchten unterschieden. Zum Kernobst gehören zum Beispiel Äpfel, Birnen und Quitten, da sie ein Kerngehäuse besitzen. Wegen ihres holzigen Kerns zählen Früchte wie Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche zum Steinobst. Zum Beerenobst gehören Früchte wie Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren. Sie alle haben eine weiche Konsistenz und besitzen viele Samen.

Obstsorten wie Ananas, Bananen und Feigen sind Südfrüchte. Sie finden aus tropischen oder subtropischen Ländern ihren Weg in die deutschen Supermärkte. Zitrusfrüchte wie Grapefruit, Mandarinen oder Zitronen werden überraschender Weise dem Beerenobst zugeordnet.

Obst richtig lagern

Obst sollte nicht sehr lange gelagert werden, da es mit jedem Lagerungstag an Vitaminen verliert. Am besten bewahrt man es in kühlen Kellerräumen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Alternativ können die meisten Obstsorten im Gemüsefach des Kühlschrankes aufbewahrt werden.

Davon ausgenommen sind kälteempfindliche Obstsorten wie Ananas oder Bananen. Diese Früchte lagert man am besten bei Raumtemperatur. Obst sollte nicht direkt neben Gemüse lagern, da es so einen unangenehmen Fremdgeschmack annehmen könnte und der Reifungsprozess der Früchte beschleunigt wird. Beerenobst hält sich im Kühlschrank nur ca. zwei bis drei Tage, weshalb es schnell gegessen werden sollte.

Jeden Tag Obst und Gemüse 

Ein englisches Sprichwort besagt: „Five a day - your way.“, denn es wird empfohlen jeden Tag fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen. Eine Portion sollte in etwa die Größe eines Apfels haben. Durch den hohen Gehalt an Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralstoffen kann Obst und Gemüse bei regelmäßigem Verzehr vor Krankheiten wie Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.

 

Obstsorten von A-F

 

Obstsorten von G-L

 

Obstsorten von M-P

 

Obstsorten von Q-Z

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved