Gedeckter Apfel-Hefekuchen

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Gedeckter Apfel-Hefekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1/2 Würfel  (ca. 20 g) Hefe 
  • 120 Zucker 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 100 ml  Milch 
  • 250 Mehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 kg  Äpfel (z. B. Cox Orange) 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 25   Mandelblättchen 
  • 100 Puderzucker 
  • 100 Schmand 
  • 150 Schlagsahne 
  •     Melisse 
  •     Mehl 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Hefe und 1 Esslöffel Zucker in einer Tasse verrühren. Fett schmelzen und kalte Milch zugießen. Mehl, Ei, 1 Esslöffel Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben. Hefe und lauwarme Milch-Fett-Mischung zufügen und alles mit den Knethaken des Handrühregrätes gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen. Inzwischen Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Spalten und diese in feine Scheiben schneiden. 75 g Zucker, 2 Esslöffel Zitronensaft und Zitronenschale unter die Äpfel mischen. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitfläche nochmals leicht durchkneten und knapp 2/3 zu einem Kreis von ca. 34 cm Ø ausrollen. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Pieform (ca. 27,5 cm Ø; mit Switsch-off-Boden) legen, sodass die Teigränder etwas über den Formrand stehen. (Ersatzweise kann man auch eine Springform 28 cm Ø nehmen). Teig in der Form an einem warmen Ort nochmals 10-15 Minuten gehen lassen. Übrigen Teig zu einem Kreis von ca. 28 cm Ø ausrollen. Paniermehl auf den Teigboden in der Form streuen und die Äpfel gleichmäßig einfüllen. Überstehende Ränder über die Apfelfüllung klappen, mit Wasser befeuchten und den restlichen Teig als Deckel darauflegen. Rand gut andrücken und den Deckel mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Kuchen ca. 15 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Inzwischen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen. Puderzucker und restlichen Zitronensaft glatt rühren. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, mit Guss bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Auskühlen lassen. Schmand, Sahne, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker steif schlagen. Kuchen mit Melisse verzieren und mit Schmand-Sahne servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved