Granatapfel-Cheesecake

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Granatapfel-Cheesecake Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Cups Cashewkerne 
  • 1/3   Cup Agavensirup 
  •     Salz 
  • 1 TL  Kokosöl 
  •     Backpapier 
  • 3   Cups Cashewkerne 
  • 1/2   Cup Zitronensaft 
  • 1/2   Cup Rote-Bete-Saft 
  • 3/4   Cup Agavensirup 
  •     Salz 
  • 500 Granatapfelkerne 
  • 3 TL  Sonnenblumenlecithin (Sonnenblumenlecithin ist allergenfrei. Es wirkt als Emulgator, macht Cremes homogen und bindet ­Flüssigkeit. Im Reformhaus erhältlich) 
  • 1   Cup Kokosöl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Boden Springform (28 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Cashew­kerne in einer Küchenmaschine oder im Standmixer mit S-Messer (speziell gebogenes Messer, das die Zutaten optimal einzieht) ca. stecknadelkopfgroß mahlen.
2.
Herausnehmen. Mit Sirup, 1 Prise Salz und flüssigem Kokosöl vermischen. In der Form zu einem Boden andrücken (der Teig ist klebrig, daher evtl. mit Einweghandschuhen arbeiten). Kalt stellen.
3.
Für die Creme inzwischen Cashewkerne, Zitronensaft, Rote-Bete-Saft, Sirup, 1 Prise Salz und Granatapfelkerne, bis auf einige zum Verzieren, im Standmixer (Kerstin mixt im Vitamix) zu einer glatten Creme pürieren.
4.
Sonnenblumenlecithin untermixen. Kokosöl unter­rühren, die Creme auf den Cashew­kernboden gießen. Mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Mit Rest Granatapfelkernen verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 420 kcal
  • 10g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/kuchen__gebaeck/kuchen_torte_2/Granatapfel-Cheesecake-rezepteGranatapfel-Cheesecake-F8059601jpg.jpg

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved