Hafer-Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Apfel  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   kleine Zimtstange  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 75 g   Zucker  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Eier  
  • 75 g   Mehl  
  • 100 g   kernige Haferflocken  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6 EL   Öl  
  •     Haferflocken zum Bestreuen 
  •     Zitronenmelisse und Apfelspalten zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, Zimtstange, Vanilleschote, Zucker und 200 ml Wasser aufkochen. Bei schwacher Hitze weichdünsten. Zimtstange und Vanilleschote herausnehmen und abkühlen lassen. Kartoffeln schälen waschen und reiben. Zwiebeln schälen und zu den Kartoffeln reiben. Eier, Mehl und Haferflocken unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl portionsweise erhitzen. Aus dem Teig ca. 12 Puffer abbacken. Kartoffelpuffer mit dem Apfelkompott auf Tellern anrichten. Mit Haferflocken bestreuen und mit Melisse und Apfelspalten garnieren
2.
Pro Person ca. 2430 kJ/ 580 kcal E 12 g/F 21 g/ KH 84 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved