Lachs-Pfannkuchen

4
(5) 4 Sterne von 5
Lachs-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Mehl, 4 Eier  
  • 100 ml   Milch  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 5 EL   Sprudelwasser  
  •     weiches Fett fürs Blech 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 150 g   + 8 TL Crème fraîche  
  • 2 EL   Meerrettich (Glas) 
  • 200 g   geräucherter Lachs in Scheiben (z. B. Füllhorn) 
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ofen (E-Herd: 200 °C/Um-luft: 175 °C/Gas: Stufe 3) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen, in den Backofen schieben. Mehl, Eier, Milch, Salz und Pfeffer glatt rühren. Sprudelwasser unterrühren
2.
Blech herausnehmen. Backpapier sofort fetten. Teig daraufgießen und im heißen Backofen ca. 12 Minuten backen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden
3.
Pfannkuchen vom Blech ziehen, kurz abkühlen lassen. 150 g Crème fraîche und Meerrettich verrühren. Pfannkuchen damit bestreichen. Mit Schnittlauch bestreuen, mit Lachs belegen
4.
Den Pfannkuchen mithilfe des Backpapiers von der Längsseite her aufrollen. In ca. 8 Scheiben schneiden. Mit der übrigen Crème fraîche anrichten. Dazu passt ein frischer Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved