Laugenstangen „O’bazd is“

Aus LECKER-Sonderheft 03/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Laugenstangen „O’bazd is“ rezept

Der Weg ist das Ziel, das weiß doch jedes Kind. Warum haben wir es dann eigentlich immer so eilig? Also, wohin auch ­immer Sie gerade unterwegs sind: einfach mal an einem schönen Plätzchen anhalten – und rustikal Rast machen

Zutaten

Für Stück
  • 4   TK-Laugenstangen 
  • 80 Mini-Kabanossi 
  • 150 Obazda- Aufstrich (z. B. von Alpenhain) 
  • 4 EL  Röstzwiebeln 
  • 1 Bund  Radieschen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Laugenstangen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ca. 15 Minuten antauen lassen. Den Ofen ­vor­heizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/ Gas: s. Hersteller). Kabanossi in Scheiben schneiden.
2.
Laugenstangen längs tief ein- aber nicht durchschneiden. Obazda und Hälfte Röstzwiebeln verrühren. In die Einschnitte streichen. Wurstscheiben darauf verteilen. Mit Rest Röstzwiebeln bestreuen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
3.
Radieschen putzen, waschen und mit den Laugebstangen verpacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved