Mini-Marmorgugelchen mit Himbeersahne

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Fett und Mehl für das Blech 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 250 g   + 300 g Schlagsahne  
  • 2 EL   Kakao  
  • 250 g   Himbeeren  
  • 4 EL   Puderzucker  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Backofen6 vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: s. Hersteller). Mulden eines Gugelhupfblechs (12 Mulden) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
2.
Mehl und Backpulver darübersieben, kurz unterrühren. 250 g Sahne steif schlagen und unterheben. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao rühren.
3.
Dunklen Teig jeweils auf eine Seite der Mulden geben, hellen Teig auf die andere Muldenhälfte verteilen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen, herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig stürzen, auskühlen lassen.
4.
Gugelhupfblech abwaschen, gut trocknen, erneut fetten und mit Mehl ausstäuben. Restliche Teige wie unter Punkt 2 beschrieben einfüllen und backen.
5.
Himbeeren verlesen. 300 g Sahne steif schlagen, 2 EL Puderzucker einrieseln lassen. Himbeeren so unterrühen, dass einige Beeren zerdrückt werden. Gugelchen mit Himbeersahne servieren. Mit restlichem Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved