Quinoa Burger

0
(0) 0 Sterne von 5
Quinoa Burger Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Senfkörner 
  • 1 TL  Kurkuma 
  • 100 Zucker 
  • 1 EL  Zucker 
  •     Salz 
  • 100 ml  heller Balsamico Essig 
  • 2 EL  heller Balsamico Essig 
  • 2   Knollen gelbe Bete 
  • 400 Couscous 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 2 TL  mittelscharfer Senf 
  • 3 EL  Johannisbrotkernmehl 
  • 2 TL  schwarze Sesamsaat 
  • 1 TL  Edelsüß Paprika 
  •     Pfeffer 
  • 2   Schalotten 
  • 250 Wildspargel 
  • 6 EL  Sonnenblumenöl 
  • 150 ml  Gemüsebrühe 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Mango 
  • 2   Avocados 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1   Beet grüne Shiso Kresse 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
300 ml Wasser, Senfkörner, Kurkuma, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und 100 ml Essig in einem Topf ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Gelbe Bete waschen, putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Gelbe-Bete-Scheiben in die Flüssigkeit geben und ziehen lassen.
2.
Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebeln schälen, halbieren und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Couscous, Zwiebeln, Senf, Johannisbrotkernmehl, 6 EL Wasser, Sesam und Paprika in einer Schüssel zu einer festen Masse verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Falls die Masse etwas zu trocken ist, etwas Wasser dazugeben. Masse ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Schalotten schälen und würfeln. Spargel gründlich waschen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten darin ca. 1 Minute andünsten, mit 1 EL Zucker bestäuben und mit 2 EL Essig ablöschen. Mit Gemüsebrühe auffüllen, Spargel dazugeben und ca. 1 Minute köcheln lassen. Spargel darin ziehen lassen.
4.
Chili heiß abspülen und fein hacken. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Fruchtfleisch und Chili mit dem Stabmixer fein pürieren. Avocados halbieren, Kerne herauslösen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in grobe Stücke schneiden. Avocado und Zitronensaft mit einer Gabel zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Aus der Couscous-Masse gleichgroße Bratlinge formen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratlinge darin portionweise unter Wenden ca. 5 Minuten braten, herausnehmen und abtropfen lassen. Kresse vom Beet schneiden. 4 Couscous-Bratlinge mit der Avocado-Masse bestreichen, Spargel und die Hälfte Kresse darüber verteilen, übrige Bratlinge daraufsetzen und mit der Mangocreme und der gelben Bete abschließen. Restliche Kresse darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 102g Kohlenhydrate
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved