Reis-Auflauf mit Schinken und Erbsen

3.94872
(39) 3.9 Sterne von 5
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Dieser bunte Reis-Auflauf erfreut nicht nur die Kleinen sondern auch Mama: wenig Schnippelei und großer Genuss. Noch schneller geht's mit Reis vom Vortag!

Einfacher Reis-Auflauf für die ganze Familie

Ob Mittag- oder Abendessen, dieser Reis-Auflau ist unkompliziert und schnell vorbereitet, denn er schlummert die meiste Zeit im Ofen. Neben Reis kochen, fällt nur ein wenig Paprika und Schinken schnippeln an, denn die Erbsen kommen direkt frisch aus dem Tiefkühler dazu. Der cremig-würzige Guss aus Eiern und Schmand verbindet Reis, Gemüse und Schinken und macht's außerdem schön saftig. Oben drauf noch eine dicke Schicht geriebener Käse und die Familie schreit "Hurra!"

Welchen Reis nehme ich für Auflauf?

Wir empfehlen dir Langkornreis, zum Beispiel Basmati- oder Parboiled Reis. Dieser hat ein längliches, leicht bissfestes Korn und zerfällt nicht so schnell. Achte darauf, dass du den Reis nach dem Kochen gut abtropfst, damit er im Ofen nicht zu weich wird.

Wenn mal wirklich nicht viel Zeit zum Kochen bleibt, greifen auch wir gerne zu vorgekochtem Expressreis und verkürzen die Vorbereitungszeit auf schlappe 10 Minuten. Unser Rezept funktioniert aber auch super mit Reis vom Vortag als preiswerte und leckere Resteküche!

Reis-Auflauf vegetarisch - mit viel buntem Gemüse

Unseren Reis-Auflauf kannst du auch vegetarisch zubereiten, zum Beispiel mit mariniertem Tofu, den du für mehr Aroma vorher kurz anbrätst. Bei der Gemüsewahl kannst du je nach Geschmack variieren. Ergänze beispielsweise gelbe und grüne Paprika, Zucchini, Frühlingszwiebeln, Champignons oder Dosenmais. Beachte jedoch die unterschiedlichen Garzeiten. Weicheres Gemüse solltest du etwas größer schnippeln, damit es seinen Biss behält.

Zutaten

Für Portionen
  • 250 Langkornreis 
  • 2   rote Paprikaschoten 
  • 150 Kochschinken 
  •     Butter 
  • 100 TK-Erbsen 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 Schmand 
  • 80 Gouda (mind. 45 % Fett i. Tr.) 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Paprikapulver 
  • 2 Stängel  Petersilie 

Zubereitung

55 Minuten
ganz einfach
1.
Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Paprikaschoten putzen, waschen und in Würfel schneiden. Schinken in kleine Würfel schneiden.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C, Gas: Stufe 3, Umluft 180 °C). Auflaufform mit Butter einfetten. Reis in einem Sieb abtropfen lassen. Mit den Paprikawürfeln, Erbsen und Schinkenwürfeln mischen und in die Auflaufform geben.
3.
Eier mit einer Gabel gut verquirlen und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Guss über die Reismischung geben. Gouda reiben und über den Auflauf streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved