close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Frühlingszwiebeln schneiden - so einfach geht's

Mit ihrem frischen, mild-würzigen Geschmack verfeinern Lauchzwiebeln Hauptgerichte, Dips und Salate. Wir zeigen dir, wie einfach Frühlingszwiebeln schneiden ist und welche Teile des schlanken Lauchs essbar sind.

Frühlingszwiebel in Ringe schneiden
Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Inhalt
  1. Wie bewahre ich Frühlingszwiebeln vor dem Schneiden auf?
  2. Welche Teile der Frühlingszwiebel sind essbar?
  3. Frühlingszwiebeln schneiden - so wird's gemacht
  4. Frühlingszwiebeln schneiden und einfrieren
  5. Wie verwendet man Frühlingszwiebeln?
 

Wie bewahre ich Frühlingszwiebeln vor dem Schneiden auf?

Damit Frühlingszwiebeln, auch Lauchzwiebeln genannt, möglichst lange frisch bleiben, solltest du bereits beim Einkauf solltest du darauf achten, dass das Zwiebelgrün noch knackig ist. Zuhause solltest du sie im Kühlschrank lagern. In ein feuchtes Tuch gewickelt bleiben sie besonders lange haltbar.

 

Welche Teile der Frühlingszwiebel sind essbar?

Nur der helle oder doch lieber der grüne Teil - hast du dich auch schonmal gefragt, wie weit du Frühlingszwiebeln schneiden kannst? Tatsächlich lassen sich sowohl die weiße Knolle als auch die grünen Blätter verarbeiten. Der weiße Teil ist etwas schärfer und erinnert an Zwiebeln, während der grüne Teil etwas milder schmeckt. Essbar sind beide - lediglich den Wurzelansatz sowie welke, trockene Stellen solltest du entfernen.

 

Frühlingszwiebeln schneiden - so wird's gemacht

Äußere Blätter entfernen
Mit einem scharfen Messer lassen sich die Blätter der Frühlingszwiebeln einfach abziehen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  1. Vor dem Schneiden die äußeren, trockenen Blätter der Frühlingszwiebeln entfernen. Dafür das Blatt am weißen Schaft längs einschneiden und abziehen. 
  2. Welke, nicht mehr so knackige Blattspitzen abschneiden. Die Frühlingszwiebeln gründlich waschen und trocken schütteln. 

  3. Die Wurzelansätze abschneiden. Die Frühlingszwiebeln mit einem scharfen Messer je nach Verwendungszweck in feine Ringe oder grobe Stücke schneiden. Auch Stifte sind möglich: Dazu die Lauchzwiebeln zuerst in größere Stücke schneiden, diese der Länge nach halbieren und dann in feine Stifte schneiden. 

 

Frühlingszwiebeln schneiden und einfrieren

Lauchzwiebeln lassen sich wunderbar einfrieren! Dafür solltest du sie vorher putzen, schneiden und in eine Gefrierdose geben. So kannst du sie direkt zum Kochen verwenden und nach Bedarf portionieren.

 

Wie verwendet man Frühlingszwiebeln?

In der asiatischen Küche werden Frühlingszwiebeln besonders gerne verwendet, beispielsweise in Currys und Wok-Rezepten oder roh als knackig-frisches Topping auf Gerichten wie asiatischer HackpfanneTeriyaki-Hähnchenschnitzeln oder Suppen wie Ramen. Genauso gut verfeinern sie deutsche Klassiker von Kräuterquark bis Schweinegeschnetzeltes mit Pilzen. Auch Salaten geben sie den richtigen Pep!

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved