Saftiger Apfelkuchen vom Blech

5
(1) 5 Sterne von 5
Saftiger Apfelkuchen vom Blech Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 100 Zucker 
  • 100 Butter 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Fett 
  • 1,5 kg (ca. 8 große)  feste, säuerliche Apfel 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 250 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 250 Schlagsahne 
  • 200 Mehl 
  • 2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 75 Mandelblättchen 
  • 2 EL  Zucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Zucker, weiche Butter und Ei zufügen und zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und 20-30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Äpfel schälen, entkernen und achteln. Mit Zitronensaft mischen. Für den Rührteig Fett, Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Zitronensaft und Sahne zufügen und zum Schluss das Mehl und Backpulver kurz unterrühren. Eine Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) leicht fetten und den Mürbeteig darauf dünn ausrollen. Äpfel darauf verteilen und mit dem Rührteig gleichmäßig bestreichen. Mit Mandelblättchen und Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Apfelkuchen auf dem Blech vollständig auskühlen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved