Schnelle Brötchen

Aus lecker.de
4
(28) 4 Sterne von 5

Morgens keine Lust auf ewiges Kneten und Gehenlassen? Diese schnellen Brötchen werden auch ohne viel Chichi super saftig, fluffig und kross!

Schnelle Brötchen ohne Ruhezeit

Warum diese Brötchen so schnell gemacht sind? Weil sie nicht aus Hefeteig bestehen, sondern aus einem einfachen Teig mit Joghurt, Ei, Mehl und Backpulver, der keine Ruhezeit braucht. Einfach Teig kneten, formen und backen - fertig ist die Frühstücksidee fürs Wochenende

Schnelle Brötchen - Ideen für obendrauf

Auf frisch gebackenen Brötchen schmeckt uns am besten fruchtige Konfitüre, Marmelade oder selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme. Auch herzhaft mit fluffigem Rührei, Aufschnitt oder selbstgemachten Brotaufstrichen schmecken die kleinen Backwerke richtig lecker.

Brötchen einfrieren

Für den Fall, dass Brötchen übrig bleiben, kannst du diese problemlos einfrieren - am besten im Ganzen. So bleiben sie bis zu ca. 6 Monate frisch. Und so geht's: Die abgekühlten Brötchen in einem Gefrierbeutel verpacken und die Luft dabei weitesgehend herausdrücken, so trocknen die Brötchen nicht aus. Brötchen bei Zimmertemperatur auftauen lassen und mit kaltem Wasser bestreichen. Im heißen Ofen bei 125 °C  5-8 Minuten knusprig aufbacken

Noch mehr Rezepte für Brötchen und Brot findest du hier >>

Zutaten

Für Stück
  • 320 Mehl (Type 550) 
  • 1 Pck.  Backpulver 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1/2 TL  Salz 
  • 50 Butter (zimmerwarm) 
  • 1   Ei 
  • 200 Joghurt 
  • 2-3 EL  Milch zum Bestreichen 
  •     Mohn und Sesam 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Backpulver, Zucker und Salz gut vermischen. Butter, Ei und Joghurt zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen verkneten.
2.
Teig auf einer Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stücke teilen. Die Teigstücke zwischen den flachen Händen zu runden Brötchen formen .
3.
Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit einem Messer mittig leicht einschneiden und mit Milch einstreichen. 2 Brötchen mit etwas Sesam bestreuen, 2 Brötchen mit etwas Mohn bestreuen. Die restlichen Brötchen "pur" lassen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Show Heroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved