Thermomix-Alternative – die besten Modelle im Vergleich

Multifunktionale Küchenmaschinen mit Kochfunktion liegen im Trend. Wir zeigen dir die besten Thermomix-Alternativen!

Thermomix Alternative
Leckere Gerichte ohne schmutzige Töpfe: Welche Geräte sind eine gute Thermomix-Alternative?, Foto: iStock/PedroEdwards
Inhalt
  1. Warum sollte man sich einen Thermomix kaufen?
  2. Was kann man alles mit dem Thermomix machen?
  3. Thermomix: Diese Alternativen gibt es
  4. Bieten auch andere Hersteller eine gute Thermomix-Alternative?
  5. Was ist eine besonders günstige Thermomix-Alternative?
  6. Welche ist die beste Thermomix Alternative?
  7. Welches Zubehör ist bei einer Thermomix-Alternative besonders wichtig?
  8. Komfortabel Kochen mit einer Thermomix-Alternative

Die Küchengeräte aus Vorwerks Thermomix-Serie stehen sicherlich ganz oben auf der Liste der besten Multifunktionsgeräte. Doch nicht jeder ist bereit, teilweise weit über 1000 Euro für ein Thermomix-Gerät auszugeben. Deshalb stellen wir dir einige vergleichbare Modelle alternativer Hersteller vor und zeigen, worauf du beim Kauf einer Thermomix-Alternative achten solltest.

 

Warum sollte man sich einen Thermomix kaufen?

Ganz einfach auf den Punkt gebracht: Ein Thermomix ist ein Mixer, der mit einer zusätzlichen Heizfunktion ausgestattet ist. Du kannst mit solch einem Multifunktionsgerät also zerkleinern oder mixen und gleichzeitig braten oder kochen. Doch genau in dieser Kombination liegt der eigentliche Clou dieser Geräteklasse. Alle Vorbereitungsarbeiten für ein Gericht passieren im Mixer, genauso wie der Garprozess und vieles mehr.

Somit benötigst du in der Regel keinen weiteren Topf. Eine intuitive Software steuert dich durch den gesamten Kochprozess. Sie sagt dir, wann du welche Zutaten hinzufügen musst, wiegt die hinzugefügte Menge automatisch ab, rührt und brät für dich und vieles mehr. Das ist überaus praktisch, denn du musst nachher keine Töpfe, Schüsseln und Schalen mehr spülen und kannst deine fertige Mahlzeit direkt aus dem Thermomix entnehmen.

>> Den Thermomix TM6 erhältst du ausschließlich direkt über den Hersteller Vorwerk

Obwohl dir (fast) alle Thermomix-Alternativen diese Vorteile bieten, gibt es doch einige Punkte, auf die du bei deiner Auswahl achten solltest. Denn die Geräte unterscheiden sich in folgenden wichtigen Punkten:

  • Leistung
  • Funktionsvielfalt
  • Programm- und Rezeptauswahl
  • Preis

Gerade auf die Leistung und vor allem die eingespeicherte Rezeptauswahl solltest du achten! Denn die Leistung bestimmt maßgeblich die Menge an Lebensmitteln, die du zubereiten kannst. Eine kleine oder große Anzahl von fertigen Rezepten sind auf vielen Geräten eingespeichert, eigene Kreationen lassen sich mitunter aber nur schwer umsetzen.

 

Was kann man alles mit dem Thermomix machen?

Alle Vorwerk-Fans werden dir sicher erzählen, dass du im Thermomix wirklich alles zubereiten kannst. Das stimmt natürlich nicht so ganz. Dennoch ist die Funktionsvielfalt des originalen Gerätes und fast aller Thermomix-Alternativen sehr groß:

  • Zerkleinern
  • Malen
  • Rühren
  • Wiegen
  • Kochen
  • Braten
  • Dünsten
  • Emulgieren
  • Kneten
 

Thermomix: Diese Alternativen gibt es

Die Auswahl an unterschiedlichen Thermomix-Alternativen ist groß. Viele namhafte Hersteller haben mittlerweile vergleichbare Multifunktionsgeräte entwickelt, weshalb wir dir hier die besten Thermomix-Alternativen einmal genauer vorstellen möchten.

Thermomix Alternative: Cooking Chef Gourmet KCC9040S von Kenwood

Eine interessante Thermomix Alternative ist der Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9040S. Neben dem äußerst leistungsstarken 1500 Watt Motor überzeugt der Cooking Chef Gourmet mit 25 voreingestellten Programmen und einer Gartemperatur von bis zu 180° C.

  • 1500 Watt
  • 25 Programme
  • 180 Rezepte
  • Temperaturbereich: 20 °C – 180 °C
  • Fassungsvermögen: 6,7 Liter

 

Thermomix Alternative von Krups

Einfach in der Handhabung, ultrasolide und sehr flexibel einsetzbar ist die Krups HP60A1 Küchenmaschine. Dank der innovativen App-Steuerung via Bluetooth hast du den Kochvorgang stets im Blick, was bei aktuell über 300 Rezepten sehr komfortabel sein kann.

  • 1550 Watt
  • 10 Programme
  • 300 Rezepte
  • Temperaturbereich: 30 °C – 150 °C
  • Fassungsvermögen: 3 Liter

 

Thermomix Alternative Klarstein GrandPrix

Eine breite Auswahl an Rezepten bietet dir die Thermomix Alternative Klarstein GrandPrix zwar nicht, aber dennoch kannst du durch die integrierte Kochfunktion mit bis zu 120 °C viele Gerichte zubereiten, Gemüse dampfgaren und vieles mehr. Besonders der attraktive Preis macht dieses Klarstein Gerät zu einer interessanten Alternative.

  • 500 Watt
  • 12 Programme
  • Keine eingespeicherten Rezepte
  • Temperaturbereich: 30 °C – 120 °C
  • Fassungsvermögen: 2,5 Liter

 

Thermomix Alternative Taurus MyCook mit Kochfunktion

Die Taurus MyCook Touch bietet dir (fast) alles, was der Thermomix auch kann. Besonders die Bedienung des Taurus Geräts über ein Touchdisplay macht die Handhabung der MyCook sehr komfortabel. Hinzu kommen über 8100 Rezepte und Gartemperaturen von bis zu 140 °C. Was willst du mehr?

  • 1600 Watt
  • 24 Programme
  • Über 8100 Rezepte
  • Temperaturbereich: 30 °C – 140 °C
  • Fassungsvermögen: 2 Liter

 

 

Bieten auch andere Hersteller eine gute Thermomix-Alternative?

Diese Frage kann man ganz klar mit "Ja" beantworten. Viele namhafte deutsche Küchenhersteller haben mittlerweile Geräte auf den Markt gebracht, die die gleichen Funktionen und Zubereitungsmethoden wie der Thermomix bieten. Aber auch asiatische Hersteller wie Kenwood und Taurus haben den Trend zu Multifunktionsgeräten mit Kochfunktion erkannt und bieten mitunter sehr günstige Geräte an.

Dennoch solltest du eines im Blick behalten: Richtig Spaß machen diese Geräte nur mit den eingespeicherten Rezepten. Zwar werden viele Thermomix-Alternativen durch Programmupdates fortlaufend um neue Rezepte erweitert, an die nunmehr fast 40000 verfügbaren Rezepte des Vorwerk-Gerätes kommen sie aber noch nicht heran.

 

Was ist eine besonders günstige Thermomix-Alternative?

Eine richtige Thermomix-Alternative benötigt mehr als nur die Eigenschaften eines Mixers in Kombination mit einer Kochfunktion. Echte Alternativen besitzen fest eingespeicherte Rezepte, bieten dir mehrere Programme und leiten dich mithilfe einer intuitiven Bedienung durch den gesamten Kochprozess. Solche Geräte liegen in einem Preisbereich von 500 bis 700 Euro. Hier findest du bereits gute Küchengeräte von Herstellern wie Bosch, Krupps, Kenwood oder auch Taurus. Bei solchen Geräten handelt es sich um ernstzunehmende Thermomix TM6 Alternativen, die dir die gleiche Funktionsvielfalt bieten.

 

Welche ist die beste Thermomix Alternative?

Wenn du dich auf die Suche nach der besten Thermomix Alternative machst, wirst du auf viele unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen treffen, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Der eine sucht vielleicht ein Gerät, dass die Grundfunktionen zuverlässig erfüllt, ein anderer benötigt eingespeicherte Rezepte und eine WLAN-Kompatibilität.

Leider haben sich auch renommierte Testinstanzen wie Ökotest oder Stiftung Warentest den multifunktionalen Kochgeräten in den letzten Jahren nicht angenommen. Der letzte Test von Stiftung Warentest stammt bereits aus dem Jahre 2015, aber bereits dort stellten die Tester fest, dass 2auch ohne Thermomix komfortables Kochen möglich2 ist. Geräte von Krups, KitchenAid und Kenwood landeten beim damaligen Test in den vorderen Rängen - noch vor dem Thermomix TM3.

 

Welches Zubehör ist bei einer Thermomix-Alternative besonders wichtig?

Die Vielfalt an unterschiedlichen Zubehörartikeln ist bei fast allen Thermomix-Alternativen groß. Du findest neben verschiedenen Gareinsätzen Aufsätze für Sous-vide-Garen, Einsätze für Gemüse, Mixeraufsätze und Schneidblätter. Doch das offensichtlichste fällt den meisten erst nach dem Gebrauch des Gerätes auf!

Ein zweiter Behälter macht die Benutzung eines Thermomixes und jeder anderen Küchenmaschine um einiges komfortabler. Wenn du somit nach deiner Hauptspeise ein Dessert zubereiten möchtest, musst du dein Essen nicht erst umfüllen und den Mixertopf spülen.

 

Komfortabel Kochen mit einer Thermomix-Alternative

Ganz klar, ein Thermomix ist schon eine sehr komfortable Möglichkeit, Speisen und Gerichte zuzubereiten. Alles in einem Topf nach Anleitung gekocht, nachher kein lästiges Abspülen vieler Töpfe, was willst du mehr? Und mit einer guten Thermomix-Alternative, wie dem Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9040S kannst du dir diesem Luxus schnell und leicht ins Haus holen.

 

Mehr zum Thema:

Thermomix-Zubehör - So wird das Kochen noch einfacher

Food Processor – die besten Geräte im Vergleich

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved