close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
ANZEIGE
Topfkino mit Andy

Naan Bianco mit Camembert-Creme & Spargel-Topping

Andy zeigt dir diese Woche, wie du blitzschnell den Teig für ein leckeres Naan Brot mixt und in der Pfanne zubereitest. Als Spezial-Topping gibt es passend zur Jahreszeit grünen Spargel! Dazu kommt ein echter Geheimtipp für extrem leckere Cremes: die Camembert Creme von Alpenhain.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Zutaten für 4 Stück

  • 250 g Mehl
  • 2 ½ EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • Salz / Pfeffer
  • 125 ml Milch
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Crème fraîche
  • 125 g Alpenhain Camembert Creme
  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 EL Apfelessig
  • 20 g Pinienkerne
  • evtl. Oreganoblättchen zum Garnieren
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Mehl, ½ EL Zucker, Backpulver und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Milch, 1 EL Olivenöl und 75 g Crème fraîche zufügen. Alles mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen Alpenhain Camembert Creme mit Rest Crème fraîche, Salz und Pfeffer verrühren. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen Strang formen und in 4 gleich große Stücke teilen. Jeweils zu ovalen Fladen formen oder ausrollen. Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz rösten, herausnehmen. Teigfladen nacheinander in der heißen Pfanne ohne Öl von beiden Seiten ca. 2 Minuten knusprig braten. Fertige Fladen warm stellen.
  4. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Spargel darin unter Wenden 3–4 Minuten anbraten. 2 EL Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Apfelessig ablöschen und ca. 2 Minuten einköcheln. Lauchzwiebeln zum Spargel geben und alles miteinander vermengen.
  5. Fladen mit je ¼ Käse-Soße, bis auf etwas, bestreichen. Mit je ¼ Spargel-Mix und Rest Käse-Soße toppen. Mit Pinienkernen und evtl. Oreganoblättchen garnieren.

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten.
Pro Stück ca. 2462 kJ, 589 kcal. E 15 g, F 31 g, KH 63 g

Alpenhain by House of Food

Zu allen Topfkino-Folgen >>

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved