Topfkino mit Andy

Sensationelles Naanbrot

Knuspriges, duftendes Naanbrot aus der Pfanne bestreicht Andy mit super easy Knoblauch-Petersilien-Öl für reichlich Extra-Flavour. Perfekt zum Dippen und Belegen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Zutaten für 4 Stück:

  • 250 g Mehl (+ etwas für die Arbeitsfläche)
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 75 g Vollmilch-Joghurt
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Milch
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Stiele Petersilie
 

So wird's gemacht:

  1. Mehl, Backpulver, Joghurt, Zucker, Salz, Milch und 2 EL Olivenöl in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen verkneten. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch und Petersilie in eine Schüssel geben, restliches Öl dazugeben und alles miteinander vermengen. Mit Salz würzen.
  3. Mehl auf die Arbeitsfläche verteilen, Teig darauf geben und nochmals durchkneten. Teig zu einem langen Strang formen und in 4 gleichgroße Teile schneiden. Mit einem Nudelholz zu 4 Fladen formen. Eine Pfanne erhitzen, Fladen darin portionsweise unter Wenden ca. 3 Minuten backen.
  4. Naan-Brote auf eine Platte geben, mit Petersilien-Knoblauch-Öl bestreichen und servieren.

Zu allen Topfkino-Folgen >

Kategorie & Tags
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved