Zucchini gefüllt mit Hackfleisch und Reis

2
(2) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Zucchini  
  • 500 g   Hackfleisch gemischt  
  • 1   Zwiebe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Paprikapulver  
  •     frische Kräuter: Petersilie, Majoran, Dill 
  • 1   Ei  
  • 5   Esslöffel Reis  
  •     Gemüsebrühe  
  •     Tomatensaft  
  •     Speisestärke 
  •     Sahne. 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zucchini waschen, halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herausstechen, dabei einen etwa 1/2 cm breiten Rand stehen lassen. Das Zucchinifleisch und die Zwiebel klein würfeln. Die Kräuter klein hacken und mit Zucchinfleisch und Zwiebeln kurz anbraten.
2.
In einer Schüssel Hackfleisch, Reis, Zucchiniwürfel, Zwiebelringe, Kraüter, Paprikapulver und Ei miteinander vermengen. Mit Salz, und Pfeffer kräftig würzen.
3.
Die Hackfleischfüllung in die Zucchinihälften füllen, dann in einen Bräter geben. Mit Gemüsebrühe und Tomatensaft bis knapp unter die Zucchinihälften auffüllen und etwa 45 Minuten garen.
4.
Flüssigkeit abgießen und in einem Topf aufkochen lassen. Mit Speisestärke binden und mit süßer Sahne verfeinern.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved