Klassische Vinaigrette

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die klassische Vinaigrette ist die Königin der Salatsoßen, denn in ihr verbinden sich sämtliche Geschmacksrichtungen. Wir zeigen dir das einfache Grundrezept sowie 2 leckere Varianten.

VeganLaktosefreiLowcarb
  • Zubereitungszeit:
    10 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Was ist Vinaigrette?

"Vinaigre" stammt aus dem Französischen und heißt übersetzt "Essig". Die Basis für klassische Vinaigrette ist ihrem Namen zufolge also Essig. In Kombination mit Öl, scharfem Senf, Zucker, Salz und Pfeffer entsteht eine feine Salatsoße für Feldsalat, Kopfsalat und Co. Aber auch knackige Salatsorten, wie Chicorée oder Eisbergsalat können mit Vinaigrette abgeschmeckt werden. 

Welchen Essig nimmt man für Vinaigrette?

An eine gute Vinaigrette gehört auch guter Essig, zum Beispiel Aceto Balsamcio bianco. Dieser hat nicht zu viel Säure und ist mild im Geschmack. Als Öl-Basis empfiehlt sich Olivenöl oder Rapsöl. Die Zugabe von Senf sorgt dafür, dass sich der Essig mit dem Öl zu einer cremigen Emulsion verbinden kann.

Tipps zum Verfeinern

Mit frischen oder getrockneten Kräutern, wie zum Beispiel Petersilie, Schnittlauch oder Rosmarin, kannst du das Grundrezept für Vinaigrette toll verfeinern. Besonders fruchtig gelingt die Vinaigrette mit fein pürierten Himbeeren. In unserem Grundrezept weiter unten findest du die passenden Mengenangaben zu diesen Varianten. Statt Zucker kannst du auch sehr gut Honig oder andere alternative Süßungsmittel, zum Beispiel Kokosblütenzucker, verwenden.

Klassische Vinaigrette - Grundrezept:

Zutaten

Portionen

½ kleine Zwiebel

4 EL Weißweinessig

½ TL mittelscharfer Senf

Salz

Pfeffer

Zucker

6 EL Öl

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel fein würfeln. Essig, Senf, 1 Prise Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zwiebel mit dem Schneebesen verrühren bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben.

2

Öl tropfenweise darunterschlagen und für 10 Minuten ziehen lassen.

3

Für eine Kräuter-Vinaigrette frische Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. 1-2 EL der gehackten Kräuter unter die fertige Vinaigrette rühren.

4

Für eine Himbeer-Vinaigrette 100 g Himbeeren in einem hohen Rührbecher fein pürieren und unter die fertige Vinaigrette rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5

Vinaigrette mit Salat mischen oder zum Salat reichen.

6

Unser Tipp: Beim Verfeinern von Blattsalaten empfehlen wir, die Vinaigrette erst kurz vor dem Servieren dazuzugeben - der Salat wird sonst schnell matschig. Festere Salatsorten können ruhig schon vorher mit der Soße vermengt werden, so kann der Salat gut durchziehen!

Nährwerte

Pro Portion

  • 144 kcal
  • 15 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate