Zweistöckige Jubiläums-Sahnetorte mit Nüssen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zweistöckige Jubiläums-Sahnetorte mit Nüssen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen  Vanillin Zucker 
  • 275 Zucker 
  • 60 Speisestärke 
  • 90 Mehl 
  • 240 gemahlene Haselnusskerne 
  • 200 schnittfeste Nuss-Nougat Masse 
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 1,1 kg  Schlagsahne 
  • 100 gehackte Haselnusskerne 
  • 25 Haselnussblättchen 
  • 50 Zartbitter Schokolade 
  •     Backpapier 
  •     Einmal Spritzbeutel 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
4 Eier trennen. Eiweiß, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe unterrühren. 40 g Stärke, 60 g Mehl und 60 g gemahlene Nüsse vorsichtig unterheben. Boden einer eckigen Springform (24 x 24 cm) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen, Boden auskühlen lassen.
2.
2 Eier trennen. Eiweiß, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe unterrühren. 20 g Stärke, 30 g Mehl und 30 g gemahlene Nüsse vorsichtig unterheben. Boden einer eckigen Springform (17 x 17 cm) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen, Boden auskühlen lassen.
3.
Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 600 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. 150 g gemahlene Nüsse und Nougat unter die Sahne rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 4 EL Nougatsahne verrühren. In die übrige Nougatsahne rühren.
4.
Beide Böden waagerecht halbieren. Die jeweiligen unteren Böden auf eine Platte setzen und mit einem eckigen Tortenring umschließen. Nougatsahne auf den Böden verteilen, obere Böden darauflegen. Mindestens 2 Stunden kalt stelllen.
5.
Gehackte Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. 25 g Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen. Nussblättchen hinzufügen und verrühren. Auf ein Stück Backpapier geben und verteilen. Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade, bis auf 1 EL zum Verzieren, in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 16 kleine Gitter aufspritzen, kühl stellen.
6.
500 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Beide Torten vorsichtig aus den Ringen lösen, mit ca. 3/4 der Sahne bestreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen. Den äußeren unteren Rand der Torten mit gehackten Nüssen verzieren. Große Torte auf eine Tortenplatte setzen, kleine darauflegen. Obere Torte mit karamellisierten Nussblättchen verzieren. Sahne in Tuffs darauf verteilen. Flüssige Schokolade über die Tuffs laufen lassen. Schokoladengitter an den Rand setzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

28 Stücke ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved