Aprikosenküsschen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Kuchen = 12 Stücke
  • 7   Aprikosen  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Doppelrahm Frischkäse  
  • 6 EL   Zucker  
  • 150 g   Zucker  
  • 1   Bio Zitrone  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 230 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 5 EL   Milch  
  • 5 g   getrockneter Lavendel  
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Aprikosen waschen, halbieren, Steine entfernen. Eier trennen. Käse, 2 EL Zucker und 1 Eiweiß verrühren. 3 Aprikosenpaare mit Käse füllen. Rest Käsemasse aufheben.
2.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren und den Saft von einer Hälfte auspressen. Fett, Zitronenschale, 150 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Eigelbe unter den Teig rühren. 3 Eiweiß steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch und Zitronensaft unterrühren. Übrige Käsemasse unterrühren. Eischnee in 2 Portionen unterheben.
3.
Hälfte Teig in 6 gefettete, mit Mehl ausgestreute Kastenförmchen (8 x 6 x 5 cm) geben. Je 1 gefüllte Aprikose in den Teig drücken, übrigen Teig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen.
4.
4 EL Zucker und 4 EL Wasser aufkochen. Lavendel dazugeben und im Zuckersirup ca. 5 Minuten ziehen lassen. Übriges Aprikosenfruchtfleisch würfeln. In den Lavendelsirup geben, aufkochen und Topf vom Herd nehmen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und stürzen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und Lavendelsirup mit den Aprikosenstückchen darauf verteilen. Küchlein halbieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved