Baklava für den Sultan

0
(0) 0 Sterne von 5
Baklava für den Sultan Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Pakete (à 10 Blätter; 31 x 30 cm) frischer Filo- oder Yufkateig (Kühlregal; von Tante Fanny) 
  • 250 Butter 
  • 300 Pistazienkerne (ersatzweise Walnusskerne) 
  • 600 Zucker 
  • 3 TL  Zitronensaft 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Teig halbieren, sodass gleich große Rechtecke entstehen. Butter zerlassen. Eine ofenfeste Form (20 x 30 cm) mit wenig Butter ausstreichen. 15 Lagen Filoteig übereinander hineinlegen, dabei jede Lage dünn mit Butter bestreichen.
2.
Pistazien fein hacken und, bis auf 2 EL, auf den Teig streuen. Restliche Teigblätter darauflegen, wieder jeweils mit etwas Butter bestreichen. Mit einem scharfen Messer in ca. 27 kleine Rechtecke schneiden.
3.
Übrige Butter darübergießen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 45–55 Minuten goldbraun backen – die oberen Teigschichten sollen schön aufgehen. Nach 20–25 Minuten abdecken.
5.
Zucker, Zitronensaft und 400 ml Wasser bei schwacher Hitze in einem Topf erwärmen und rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten zum Sirup einkochen lassen.
6.
Baklava aus dem Ofen nehmen und den heißen Sirup darübergießen. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren restliche Pistazien fein mahlen und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

27 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 68g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved